image



Geburtstagsfeier von KonsR. DDr. Karl Rehberger

DSC01213

Am Freitag, den 5.12. wurde KonsR DDr. Karl Rehberger 80 Jahre alt.

Karl Rehberger stammt aus Feldkirchen, Ach 1 („Langacker). Er trat am 27. August 1955 in das Stift St. Florian ein, feierte am 28. August die feierliche Profess und wurde am 29. Juni 1961 zum Priester geweiht.

1961feierte er in seiner Heimatgemeinde Feldkirchen seine Primiz.

Er studierte dann in Salzburg und Wien.

1964 promovierte er zum Doktor der Theologie, 1968 zum Doktor der Philosophie. Von 1970 bis zu seiner Emeritierung war er Professor für Kirchengeschichte an der Kath.Privat- Universität Linz. Er ist Archivar, Bibliothekar und Kustos der Sammlungen des Stiftes St. Florian und Herausgeber vieler Bücher und Schriften. Er ist auch ein begehrter Referent bei verschiedensten Anlässen und Ausstellungen.

DDr. Rehberger ist auch Vorstandsmitglied des Verbandes der Österreichischen Archivare, Vorstandsmitglied des Oberösterr. Musealverseines, Mitglied der Österreichischen Subkommission für Vergleichende Kirchengeschichte, Mitglied des Landeskulturbeirates des Landes Ober- Österreich und Wissenschaftlicher Kosulent der OÖ Landesregierung.

An der Geburtstagsfeier am Samstag nahmen Verwandte und viele Freunde von DDr. Karl Rehberger teil.

Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer überreichte dem Jubilar im Namen des Bundes-präsidenten und der Republik Österreich die größte Auszeichnung für Geschichte und Kultur.

Pfarrer Josef Pesendorfer gratulierte seinem Mitbruder im Namen seiner Heimatpfarre und wünschte dem Jubilar noch viele gute Jahre und Gottes Segen!

DSC01319

Kopie von DSC01204

Kopie von DSC01218