image



Archiv für Mai 2013

Fronleichnam und Fronleichnamsprozession

Beim Fronleichnamsgottesdienst, der dieses Mal wegen der niedrigen Temperaturen in der Kirche und nicht am Marktplatz gehalten wurde, betonte Pfarrer Josef Pesendorfer in seiner Predigt:

DSC_0414

Danke unserem Mesner

Im Rahmen des Gottesdienstes am Dreifaltigkeitssonntag wurde Mesner Josef Harrer offiziell verabschiedet und bedankt.

 

Die Obfrau des Seelsorgeteams Gerlinde Wolfsteiner schilderte kurz seinen beruflichen Werdegang

Johann Harrer wurde am 19. August 1928 in Allersdorf, Gemeinde Niederwaldkirchen, geboren. 1958 kam er in den Pfarrhof als landwirtschaftlicher Arbeiter und übernahm in dem Jahr auch den Mesnerdienst.  Nachdem 1959 die Landwirtschaft im Pfarrhof aufgegeben wurde, fand Johann Harrer Arbeit im Sägewerk Gumplmayr in Bad Mühllacken. Dort blieb er bis zu seiner Pensionierung.

Firmhelfer besuchten „Lange Nacht der Kirchen“

Wie in den vergangenen Jahren besuchten unsere FirmhelferInnen gemeinsam mit Herrn Pastoralassistent auch heuer wieder die „Lange Nacht der Kirchen“ in Linz. Sie erlebten dabei ein ereignisreiches Programm und inspirierende Begegnungen, die sie noch lange über diesen Abend hinaus begleiten werden: von „Irish Blessing“ über den „Upper Austrian Gospel Chor“ bis hin zum „JamTram“, wo Jugendliche in der Linzer Strassenbahn mit ihren Songs für Stimmung sorgten. Die „Lange Nacht der Kirchen“ war auch heuer wieder ein kräftiges Zeichen einer offenen und vielfältigen Kirche. Insgesamt besuchten rund 65.000 Menschen in Oberösterreich diese ganz besondere Nacht.

Maiandacht in Pesenbach

DSC09912

Am 23. Mai feierten Bewohner des Seniorenwohnheimes St. Teresa (Bad Mühllacken) in der Kirche von Pesenbach eine besondere „Maiandacht für ältere Menschen“, die von Sr.Oberin Susanne Eibensteiner, Pfarrer Hinterberger und Hörleinsberger (Bad Mühllacken) und Pfarrer Josef Pesendorfer gestaltet wurde.

Maria, dich lieben ist allzeit mein Sinn…

Dieses Marienlied wurde auch in zwei Maiandachten gesungen, die noch zu den täglichen Maiandachten hinzu gehalten wurden.

DSC09818

 

„Durch diese heilige Salbung…

…helfe dir der Herr in seinem reichen Erbarmen“

DSC09690

Maiandacht der Firmlinge in Pesenbach

Den Abschluss der diesjährigen Firmvorbereitung bildete eine Maiandacht in der Kirche von Pesenbach. Das Thema der Andacht lautete: „Wie ein Kaktus sein!“ Wie Herr Pastoralassistent betonte, könnte das bedeuten: das Gute zu erkennen und zu bewahren, dadurch Kraft zu schöpfen auch für schwere Zeiten, und standhaft für das Gute einzutreten. Im Rahmen der Maiandacht wurden auch die Kerzen gesegnet, welche die Jugendlichen in einer Firmstunde angefertigt haben. Herr Pastoralassistent dankte besonders den FirmhelferInnen Beate Aigner, Bettina Reisinger, Martina Brunner, Erika Lindorfer, Johanna Schimpelsberger sowie Margareta & Rupert Zauner für ihre wertvolle Begleitung der Jugendlichen auf dem Weg der Firmvorbereitung. Am Ende erhielten die Jugendlichen die Firmkarte, die zur Firmung berechtigt.

Kindertheater der Bücherei

wef785

Die Öffentliche Bibliothek Feldkirchen lud alle Gruppen des Caritas-Kindergartens zu einem japanischen Erzähltheater (Kamishibai) ein. Veronika Mayer-Miedl und Alexandra Mayer-Pernkopf zeigten das Stück „Die schöne Meerjungfrau“ nach einem Bilderbuch von Helga Bansch. Die Kinder folgten sehr aufmerksam und konzentiert der spannenden Geschichte.

Eine besondere Maiandacht

ist jedes Jahr die Maiandacht in der Fachschule Bergheim. Am Abend des 14.Mai versammelten sich Lehrerinnen, Personal und die Schülerinnen im Hof des Schlosses zur Maiandacht. Auch Leute aus der Umgebung sind eingeladen und kommen gerne und zahlreich. Religionslehrerin Mag.a Karin Richtsfeld bereitete und gestaltete die Maiandacht zum Thema: „Miteinander gehen – einander begegnen“. Pfarrer Josef Pesendorfer, der 20 Jahre Religion an dieser Schule unterrichtet hat, lässt es sich nicht nehmen, jedes Jahr an dieser Maiandacht teilzunehmen.

DSC_0052_bearbeitet-1

„Praytime“ fand großen Anklang

Rund 70 Jugendliche und junge Erwachsene kamen – trotz nasskaltem Wetter – am 2. Samstag im Mai zur „Praytime“ in Feldkirchen. Der Untertitel der Veranstaltung lautete: „Gott & Du im Hauptabendprogramm“.

100_4854

„Jesus, Quelle für unser Leben“

DSC09458

Unter diesem Thema feierten am Fest Christi Himmelfahrt 43 Buben und Mädchen unserer Pfarre ihre Erstkommunion.
Sowohl in der Schule mit Rel. Lehrer Günther Seiringer, als auch mit Tischeltern bereiteten sie sich auf dieses Fest vor. Auch die Eltern wurden in den Elternabenden auf die wichtige Begleitung ihrer Kinder vorbereitet und dazu eingeladen.

Kneipptag 2013 in Bad Mühllacken

Anlässlich des Kneipptages am Sonntag, den 5. Mai fand der Pfarrgottesdienst im Kräutergarten in Bad Mühllacken statt – ein wunderbares Ambiente!

RLA2054

Segnung des „roten Kreuzes“

Am Weg von Pesenbach nach Mühldorf steht das „Rote Kreuz“, früher als „Franzosenkreuz“ bezeichnet.

DSC09427

  • Seite 1