image



Bitte um Gottes Segen für das Schuljahr 2015/16

004

Die erste Schulwoche war nicht nur für die Schulen unserer Gemeinde ein Neustart, sondern auch für die Verantwortlichen des Religionsunterrichtes und der Pfarre wieder eine schöne Gelegenheiten mit den Direktor/Innen, Lehrerinnen und Lehrer und natürlich mit den Schülerinnen und Schüler in ansprechenden Gottesdiensten Gott um seinen Beistand und Hilfe für das neue Schuljahr 2015/16 zu bitten.

046

Nach den Gottesdiensten der Neuen Mittelschule und der Volkschule am Montag in der Pfarrkirche feierten die Mädchen der Fachschule Bergheim am Mittwoch den Anfangsgottesdienst (Bilder: Walter Schimpelsberger)
Den Abschluss bildete eine eigene Segensfeier für die „Erstklassler“ am Freitag. Das Thema: Ein Schirm schützt, beschirmt mich! Es gibt auch Menschen, die wie ein Schirm für mich sind: Eltern, größere Geschwister, Großeltern, Freunde, Lehrer/Innen…! Es gibt noch einen Beschützer, einen Unsichtbaren: Gott! – Wie Jesus hat dann Pfarrmoderator einzeln die Kinder gesegnet (siehe Bilder) und ihnen Gottes Beistand in diesem Schuljahr gewünscht.

Am Dienstag hielten die Kinder der Volkschule Goldwörth ihren Schulanfangsgottesdienst, der von
Herrn Pfarrer Josef Pesendorfer mit der neuen Religionslehrerin Sabine Fröschl gestaltet wurde. Die Schule in Goldwörth hatte unser Pastoralassistent Mag. Thomas Hofstadler 20 Jahre als Religionslehrer. Da er nun in Feldkirchen die Leitung der Pfarre als Pfarrassistent übernommen hat, übernahm an seiner Stelle Sabine Fröschl, die in unsere Neuen Mittelschule und Volkschule unterrichtet, auch in Goldwörth den Religionsunterricht.

-Pfarrmoderator Josef Pesendorfer018

027

030

049

059

062

069

DSC_0010

DSC_0014

DSC_0020