image



Keine öffentlichen Gottesdienste vorläufig bis 6.12.

Aufgrund des neuerlichen Lockdowns entfallen derzeit alle öffentlichen Gottesdienste bis zumindest Sonntag, 6.12.

Unsere Kirche ist allerdings täglich von ca. 8-18 Uhr geöffnet für das persönliche Gebet.

Bei Begräbnisfeiern, die derzeit in der Aufbahrungshalle stattfinden, sind bis zu 50 Personen zugelassen. Ein gemeinsames Beten (Totenwache) für Verstorbene z.B. am Vorabend des Begräbnisses kann derzeit nicht stattfinden. Eine Einladung zum persönlichen Gebet zu Hause wäre eine Alternative.

Auch während der Zeit des Lockdowns wird es wöchentlich wie gewohnt einen Verkündzettel geben, der über die aktuelle Entwicklung berichtet. In der ersten Dezemberwoche sollen wie geplant die neuen Pfarrnachrichten herauskommen.