image



50 Jahre gemeinsam im Pfarrhof

1970 wurde Josef Pesendorfer, nachdem er 4 Jahre zuerst Kooperator war, zum Pfarrer von Feldkirchen a. d. Donau bestellt. Zur Seite stand ihm damals die Tante des + Pfarrers Johann Neuwirth (+ 1969) Theresia Dobesberger („Resltante vom Pfarrhof“ * 1901, + 1992). Wegen ihres Alters war ihr die Aufgabe einer Pfarrhaushälterin nicht zumutbar.

Seit November 1970 – also 50 Jahre – ist nun Frau Maria Leutgöb (* 1937, St. Martin i. Mkr.) im Pfarrhof und hat Herrn Pfarrer Pesendorfer und die Kapläne Scheinecker, Pree, Freudenthaler, Holzinger und Etzlstorfer durch all die Jahre neben den vielen Aufgaben im großen Pfarrhof mit großem Engagement umsorgt.

Beide, Pfarrer und Maria Leutgöb, versuchen nun im Alter noch zu helfen, wo und soweit es ihnen möglich ist:
Pfarrer Pesendorfer als Pfarrmoderator in Feldkirchen und als Pfarrprovisor von Goldwörth und Maria Leutgöb als Hilfe für Herrn Pfarrer.
Wie lange noch? Gott weiß es.
Jetzt im Herbst 2020 haben sie im Pfarrgarten noch einen Baum gesetzt, nach dem Spruch Martin Luthers:
„Wenn ich wüsste, dass morgen die Welt unterginge,
würde ich heute noch ein Apfelbäumchen setzen“.