image



Ein besonderer Abend durften Bibel- und Weinliebhaber

Einen besonderen Abend durften Bibel- und Weinliebhaber am 24. Oktober im Pfarrheim Feldkirchen verbringen.

Sie erfuhren nicht nur, warum dem Wein in der Bibel eine derart hohe Bedeutung beigemessen wird (Weinwunder in Kana, Winzer-Gleichnisse Jesu, „Ich bin der Weinstock, ihr seid die Reben.“), sondern auch, dass das Stift Kremsmünster bereits seit mehr als 1200 Jahren Weingüter bewirtschaftet (die ersten waren in Aschach/D. und an der Rodl).


Tiefsinnig und humorvoll führten Propst Johann Holzinger (St. Florian) und der Kellermeister P. Siegfried Eder (Kremsmünster) durch den Abend. Neben Kostproben von ausgewählten Kremsmünsterer Weinen sorgten die biblisch-spirituellen Appetithappen, sowie die Ausführungen zum modernen Weinbau, zu einem durch und durch abgerundeten Genusserlebnis.